» Home  
» Carla Lorentz-Ristow
» Therapien
» Praxis   
» Kontakt
 
Osteopathie
 
 
Anwendung der Osteopathie

Osteopathie kann grundsätzlich bei allen Funktionsstörungen angewandt werden, egal wie lange diese schon bestehen. Altersbeschränkungen gibt es keine.

Allgemein gilt: Jedes lebende Gewebe kann osteopathisch behandelt werden. Dazu gehören z.B. Verspannungen oder Verletzungen des Skeletts und der dazugehörigen Muskeln und Bänder, Bandscheibenvorfall, Ischialgien, Hexenschuss, Folgen von Unfallverletzungen und Kiefergelenksprobleme.

Auch Tinnitus, Verdauungsprobleme, Inkontinenz und prämenstruelle Beschwerden können osteopathisch behandelt werden. Säuglinge und Kinder mit Problemen, die auf Traumata bei der Geburt oder später zurückgehen, zählen auch zu den für die Osteopathie.